Home of

 

welle_neu_gerade-60

www.River-Scubing.de

__________________________________________________________

Ein Event der Tauchschule in Langenbach

 

ACHTUNG!!! Die Tauchschule ist für Rück-und Anfragen

am besten immer per E-Mail zu erreichen

Von Oktober bis Mai sind wir in der Winterpause!

* * * *

 

Flyer als .pdf zum Runterladen : Flyer River Scubing

Geschenk-Gutscheine hier

 

AKTUELLES:

 

River-Scubing war im Radio…

Heike Otto war mit uns an der Isar. Ihren Beitrag findet ihr hier:

im Fitnessmagazin, B 5 aktuell vom 29.07.2018

B 5-aktuell, Fitnessmagazin vom 29.07.2018

Und hier geht’s zum Textbeitrag: Umweltbewußter Trendsport: Isarschnorcheln

* * * *

Alles fließt …

Trotz der schwierigen Zeit der Trauer über den plötzlichen Verlust meines Tauch- und Lebenspartners

Heini Thurner wird es weiter River-Scubing Touren geben.

Möglich machten dies auch Tauchlehrer-Kollegen und Freunde, die mich in der schwierigsten aller Zeiten kontinuierlich

Unterstützt und mir immer wieder Mut gemacht haben – bis heute.

An dieser Stelle meinen tiefen Dank Euch allen!!

* * * *

River-Scubing war im Fernsehen...

Innerhalb der Sendung „Unkraut“ im Bayerischen Fernsehen wurden die Fluss-Schnorchel-Touren in der Isar vorgestellt.

Von dem Tag mit den Dreharbeiten habe ich hier ein paar Bilder für Euch:

BR-Fernsehdreh in Dropbox

Video gibt’s hier..

Leben am Wasser - Isarflimmern (Ausschnitt der Sendung Unkraut B3-Fernsehen 25.06.2012)

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

Neue Abenteuer!!  


Wer schon mal Fluss-Schnorcheln war, weiß, wie viel Spaß „River-Scubing“ macht und dass man dabei in der Regel

wesentlich mehr Fisch sehen kann, als bei jedem Kaltwassertauchgang in unseren Breitengraden!

 

Unsere Schnorchel-Strecken sind auf Teilbereiche z.B. durch die wunderschönen Isar-Auen beschränkt (zw. 5 und

15 Flusskilometer je nach Tour) und das Ganze dauert je nach Tour ca. 2 Std. (Schnorchelzeit). Streckenweise muss

man die Flossen ausziehen und etwas zu Fuß gehen (die bekannten schnellfließenden Flachstellen zwischen den

Sandbänken z.B.) und ist demnach nicht die ganze Zeit nur im Wasser. Das Wasser selbst ist selten mehr als 1,5 –

2 Meter tief, oft flacher. Manchmal kann man mit den Fingern regelrecht am Grund "mitlaufen", was aber dem Spaß keinen

Abbruch tut.

Frieren wird garantiert niemand, wir sind die ganze Zeit an der Oberfläche und die Sonne scheint uns auf den Buckel.

Und: Ihr werdet so viele Fische sehen, dass die Wassertemperatur ohnehin nach ein paar Minuten gar kein Thema mehr ist.

mehr....

welle_neu_gerade-klein-farbig

Unsere Scuben-Termine

 

Unsere Touren

 

Die Schnorcheltour als Geschenk-Gutschein

 

Die Tauchschule

 

Tauchkurse

 

Kursanmeldeformular+AGB's

 

Unsere Tauchausflüge

 

Preisliste Tauchkurse und Leihequipment

 

Bildergalerie

 

 

Kontakt

 

Impressum und Haftungsausschluss

 

AGB’s Tauchkurse und Veranstaltungen

 

Links

 

© 2007: Die Rechte an den Domainnamen sowie sämtlichen Bildern, Logos und Texten – auch in Ausschnitten - auf dieser Homepage
liegen ausschließlich bei Michaela M. Mall. Eine Vervielfältigung und/oder Nutzung
ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung ist nicht gestattet.

welle_neu_gerade-60